Blickfang Garten mit Naturpool

In die steile Wiese hinter dem Tiroler ApartHotel Asterhof im Zillertal mit 4 Metern Höhenunterschied sollte eine Tiefgarage gebaut werden. Gemeinsam mit den Architekten hatten Anni und Patrick Plattner überlegt, mehr aus diesem Zubau zu machen. Bislang waren dort ein Parkplatz und eine ungenutzte Wiesenfläche. Sie wandten sich an Karl Sailer. Im Sommer 2019 trafen sich Auftraggeber, Architektenteam und der Gartenexperte für erste Gespräche vor Ort.

Wir haben in Richtung Wasser überlegt, da wir 3 Quellen besitzen. Uns war wichtig, dass so ein Badebereich für die Gäste immer sauber und hygienisch ist. Wir haben uns bewusst auf diese Investition eingelassen, wollten aber nicht ständig reinigen oder im Winter heizen.

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Wandten sich an Gartenexperte Karl Sailer für den Umbau mit Naturpool

Karl Sailer hat uns schon mit seinen Referenzen überzeugt. Wir wurden gleich gut beraten und haben uns die Umsetzung auch direkt bei anderen Hotels angeschaut. Dann waren wir uns einig: das würde genau zu uns passen. Anschließend waren wir mit den Architekten im Schaugarten in Pöndorf und haben uns für Karl Sailer und einen technisch unterstützten Naturpool entschieden.

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Besuchten Referenzprojekte und den Schaugarten vor der Entscheidung

Terrassen gliedern den Hang in 3 Ebenen

Das Konzept von Karl Sailer für die Gartengestaltung überwindet den Höhenunterschied in 3 sanften Schritten. Auf der untersten Ebene entstand eine großzügige Frühstücks-Terrasse aus Thermokiefer mit Steinbrunnen, die den Gästen auch nach einer Wanderung Raum zum Entspannen eröffnet. Die zweite Ebene bildet die grüne Mitte mit strukturgebender Bepflanzung und bietet Platz zum Spielen und als Liegewiese. Die höchste Ebene mit Schwimmteich, Sonnendecks, Wasserfall mit Massagequalität und einer Feuerstelle ist das Herzstück der neuen Anlage. Schon beim Erstbesuch wurden Materialien und Optik besprochen.

Das Ganze sollte sich gut in den bestehenden Garten und die umgebende Bergkulisse einfügen und die Hanglage optimal ausnutzen. Für Mauern, Wege und den Naturpool wollten wir heimischen Naturstein - besonders große Steine haben uns immer schon gefallen. So führen Steinplatten durch den Garten und hinein ins Becken. Das erinnert an einen Bergsee. Wir gehen gerne in die Natur und wollten das auch im Garten umsetzen.

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Legen Wert auf Natürlichkeit in Form großer Steinplatten in der Gestaltung

Die Wahl fiel auf einen Naturstein aus dem Salzburger Land, dessen warmer Farbton mit der Umgebung verschmilzt. Große Trittsteine zeichnen Wege durch den Garten und führen über die Plateaus in das Becken hinein, das ebenfalls mit großen Steinpatten ausgekleidet ist, da diese leichter zu reinigen sind. Bei der Bepflanzung wurde großer Wert auf heimische Pflanzenarten wie Latschen, Zirben, Nestfichten oder Kriechwacholder gelegt.

Baustart Corona-bedingt verzögert

Der Baustart für die Tiefgarage erfolgte im Herbst 2019. Vor Weihnachten wurde der Naturpool ausgelegt und die vorbereitenden Arbeiten unter den verschiedenen Gewerken abgestimmt. Das Team Sailer sollte am 16. März 2020 starten. Doch am Tag zuvor erfolgte in Tirol der Lockdown. Erst am 20. April konnte das Projekt mit 5-wöchiger Verzögerung in Angriff genommen werden. Das hatte auch einen Vorteil: es waren keine Gäste im Hotel. Das Team Sailer wurde in getrennten Zimmern untergebracht, alle Sicherheitsauflagen wurden strengstens eingehalten.

Stammgäste buchen Zimmer mit Blick auf den Garten

Unter Zeitdruck wurden viele Tonnen Erde bewegt, über 110m² stabile Natursteinmauern zur Terrassierung und 155m² Holzdecks mit Alu-Unterkonstruktion verlegt, 56lfm Natursteinstufen versetzt, eine 150m² große Schwimmteichanlage mit Natursteinauskleidung und Wasserfall erbaut, 80m² Kiesflächen errichtet, 73lfm Staketenzaun montiert, 200m² Pflanzflächen gestaltet, über 200m² Rasenfläche hergestellt und eine Beerenhecke zum Kaschieren des Lüftungsschachts der Tiefgarage gepflanzt. Mitte Juni 2020 fand nach nur 2 Monaten Bauzeit die Übergabe statt – genau rechtzeitig für die ersten Urlauber.

Das Team Sailer hat die Aufgabe super gelöst! Die 3 Niveaus machen das Ganze viel schöner! Es sind Räume entstanden, in denen sich die Gäste individuell im Garten bewegen und entfalten können. Das ist genau das, was wir wollten und wir genießen es sehr! Besonders schön ist auch die Feuerstelle. Dieses kleine Refugium ist im Lauf der Bauphase entstanden. Von da oben hat man eine schöne Aussicht und ist dank der Mauer windgeschützt.

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Freuen sich über den schönen Freiraum für die Gäste

Der Naturpool ist ein echter Hingucker! Wir haben ihn mit eigenem Quellwasser gefüllt und er strahlt dank der tollen Steine wunderschön türkis-blau! Das Team war sehr kompetent, freundlich und sauber. Wir würden jederzeit wieder mit ihnen zusammenarbeiten

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Überzeugt von der kompetenten Umsetzung durch das Team Sailer

Unsere Gäste waren total geflasht, das hat sich keiner vorstellen können! Sie wollten alle gleich in den frisch eingelassen Naturpool und sind total begeistert. Auch im September gehen sie nach der Sauna noch gerne zur Abkühlung ins naturbelassene Wasser. Und unsere Stammgäste haben bisher immer mit Blick ins Tal gebucht. Jetzt wollen sie Zimmer mit Bergblick, weil man da auf den schönen Garten und den Naturpool sieht!

Anni & Patrick Plattner ApartHotel Asterhof Freuen sich über zufriedene Gäste dank der Umsetzung durch Karl Sailer